Immobilienmarktbericht für Osnabrück- Eigentümerbefragung


Willkommen bei unserer Umfrage zum Immobilienmarktbericht für die Stadt Osnabrück!

 

Die Appelhans Immobilien GmbH führt in Kooperation mit dem „inwb- Institut für nachhaltiges Wirtschaften in der Bau- und Immobilienwirtschaft“ in der Science to Business GmbH, Hochschule Osnabrück eine Umfrage zum Immobilienmarkt der Stadt Osnabrück durch.

Ziel ist es, einen umfassenden Marktbericht zu erstellen, der im Gegensatz zu staatlichen und anderen Immobilien- und Mietpreisindizes präzisere Aussagen bezüglich der Entwicklung einzelner Stadtteile und Gebiete in Osnabrück zulässt.

Helfen Sie uns dabei, indem Sie die folgenden Fragen beantworten. Der Zeitumfang liegt bei ca. 5 Minuten.

Am Ende der Umfrage steht es Ihnen frei, eine kostenlose und unverbindliche Wertermittlung an Ihrem Objekt anzufordern. Ein gesonderter Termin ist hierzu nicht notwendig. Daher ist es wichtig, dass Sie möglichst alle Fragen genau beantworten (Baujahr, Renovierungsmaßnahmen, Grundstücksfläche, Wohnfläche,...).*

Wenn Sie am Ende der Umfrage Ihre Kontaktdaten eingeben, senden wir Ihnen die Ergebnisse der Wertermittlung per Post oder per E-Mail zu. Außerdem bekommen Sie bereits vor offizieller Veröffentlichung der Studie einen exklusiven Zugang zu den Ergebnissen und Sie haben die Chance, ein Apple iPad zu gewinnen!

 

Personen- oder objektbezogene Daten werden nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben!

 

 

*Die Wertermittlung im Rahmen des Immobilienmarktberichts dient zur sachlichen und unverbindlichen Einschätzung des Immobilienwertes und zur Interpretation der Umfrageergebnisse. Sie ersetzt keine Wertermittlung i.S.d ImmoWertV.

Allgemeine Fragen

Sind Sie Eigentümer einer privat genutzten Immobilie oder halten Sie die Immobilie/n zu Renditezwecken?
privat genutzte Immobilie
Immobilie zur Kapitalanlage (Vermietung der Immobilie)
 

Sollten Sie sowohl eine privat genutzte als auch eine Immobilie zu Renditezwecken besitzen, wählen Sie bitte aus, auf welche Immobilie die Umfrage bezogen werden soll.

Wenn Sie selber eine Wohnung in Ihrem eigenen Mehrfamilienhauses bewohnen, wählen Sie bitte "Eigennutzung" aus.

Ihre Immobilie in der Stadt Osnabrück

Um welche Art von Immobilie handelt es sich bei Ihrem Objekt?
Ein- /Zweifamilienhaus
Wohnungs- /Teileigentum
Mehrfamilienhaus (ab 3 Wohneinheiten)
Welches Baujahr hat Ihre Immobilie?

Wie groß ist das Grundstück auf dem Ihre Immobilie steht?

 Angabe in m2.
Über wie viele und welche Art von Geschossen verfügt Ihre Immobilie?
unterkellert, Erdgeschoss, Dachgeschoss ausgebaut
unterkellert, Erdgeschoss, Dachgeschoss nicht ausgebaut
unterkellert, Erdgeschoss, kein Dachgeschoss
unterkellert, Erdgeschoss, Obergeschoss(e), Dachgeschoss ausgebaut
unterkellert, Erdgeschoss, Obergeschoss(e), Dachgeschoss nicht ausgebaut
unterkellert, Erdgeschoss, Obergeschoss(e), kein Dachgeschoss
nicht unterkellert, Erdgeschoss, Dachgeschoss ausgebaut
nicht unterkellert, Erdgeschoss, Dachgeschoss nicht ausgebaut
nicht unterkellert, Erdgeschoss, kein Dachgeschoss
nicht unterkellert, Erdgeschoss, Obergeschoss(e), Dachgeschoss ausgebaut
nicht unterkellert, Erdgeschoss, Obergeschoss(e), Dachgeschoss nicht ausgebaut
nicht unterkellert, Erdgeschoss, Obergeschoss(e), kein Dachgeschoss
Wie hoch schätzen Sie den aktuellen Wert Ihrer Immobilie?

 Bitte geben Sie einen auf Zehntausender gerundeten Wert in € ein. (z.B. 100000; 250000)
Wie ist die Immobilie in Ihr Eigentum übergegangen?
Erbe
Kauf
Neubau
Sonstiges: 
keine Antwort
Würden Sie aufgrund der zuletzt gestiegenen Immobilienpreise einen Verkauf in Erwägung ziehen? 

Modernisierung Ihrer Immobilie in Osnabrück

Welche Modernisierungsmaßnahmen wurden in der Vergangenheit am Objekt durchgeführt und wann wurde die Modernisierung vorgenommen?
  Welche Maßnahme wurde durchgeführt? Jahr
1
2
3
4
5
6
7
8
 

Modernisierungen sind beispielsweise Maßnahmen, die eine wesentliche Verbesserung der Wohn- oder sonstigen Nutzungsverhältnisse oder wesentliche Einsparungen von Energie oder Wasser bewirken. 

(z.B.: Neue Gas-Heizung - 2010; Dacheindeckung - 2000; Neue Kalt- und Warmwasserleitungen - 2003 oder Gebäudedämmung - 1998)

Gibt es Modernisierungsbedarf in der näheren Zukunft (in den nächsten 5 Jahren)?